Zur Planung und Umsetzung des Verbundberichts unseres Kunden saarVV hat sich unser Kreativ-Team diesmal entschlossen, eine klassische Variante der Projektierung zu wählen. Wie in den guten, alten Zeiten der Publishing-Planung werden die Projektseiten des Verbundberichts im Vorfeld ausgedruckt und die grundlegenden Inhalte händig zugeordnet. Da mehrere Grafiker und Konzeptioner an dem Großprojekt arbeiten, hat man sich zur detaillierten Abstimmung und effizienten Umsetzung zu dieser heutzutage eher ungewöhnlichen Art der Projektierung entschlossen. Wir freuen uns auf die Umsetzung und sind schon sehr auf das Ergebnis gespannt. Die ersten Seiten sehen auf jeden Fall richtig gut aus…

Individuelle Konzeptionierung von Kommunikationsprojekten? Machen wir!

 , ,